Schreiben am Fluss

Schreiben in Gemeinschaft und besonderer Atmosphäre
Kreatives Schreiben in Hannover

Meine Schreibräume am Fluss haben eine ganz spezielle Atmosphäre,
die sich der 60er Jahre-Architektur des Gebäudes und seiner
grünen Umgebung mitten in der Stadt verdankt.
Der große Seminarraum und die beiden kleineren Gruppenräume sind luftig und behaglich zugleich, und unter ihnen fließt die Leine.
Die besondere Lage ermöglicht auch Schreibeinheiten im freien Gelände, in Kontakt mit urbaner Natur. Denn Schreiben bedeutet auch immer eine Schärfung der Sinne und der Wahrnehmung, die die Schreiber*innen hier im Rahmen verschiedener Settings und Formate weiterentwickeln können:

I. SchreibZeit Intensiv an einem Wochenende 
5./6.  April 2024.
„Schreiben über meine Mutter“ – eine Befreiung.

II. SchreibZeit im Fluss – einmal im Monat in einer festen Gruppe
Aktuelle Gruppe ausgebucht
Neue Termine in Planung,  ab August 2024.

An jeder Schreibwerkstatt nehmen maximal 8-10 Personen teil, so dass für jede(n) ausreichend Raum und Zeit bleibt, die eigenen Texte in der kleinen oder großen Gruppe vorzulesen und ihre Wirkungsweisen auf die anderen Schreiber:innen zu erproben.
Alle weiteren Informationen finden Sie unter den jeweiligen Formaten.

Schenken Sie sich eine SchreibZeit!